Gibraltar

Europa

Allgemeines

Hauptstadt

Gibraltar.

Geographie

Gibraltar, ein 5 km langes Vorgebirge aus jurassischem Kalkstein, liegt am westlichen Eingang des Mittelmeers an der Südspitze Spaniens. Der höchste Punkt des Felsens liegt 425 m. ü. d. M. Sowohl die Bucht als auch die Meeresenge vor der Stadt sind nach Gibraltar benannt. Im Norden und Westen grenzt Gibraltar an Spanien, 26 km südlich auf der anderen Seite der Straße von Gibraltar liegt Marokko.

Regierung

Britisch seit 1713; Kolonie seit 1830. Verfassung von 2007. Parlament: 17 der 18 Mitglieder des House of Assembly werden gewählt, das amtliche Mitglied der Versammlung ist der Sprecher. Der Premierminister leitet den Ministerrat, der für die Innenpolitik zuständig ist. Die Außen- und Verteidigungspolitik wird von Großbritannien wahrgenommen. Es gibt Bestrebungen zur Unabhängigkeit.

Staatsoberhaupt

Königin Elizabeth II., vertreten durch Gouverneur Edward Davis, seit Januar 2016.

Regierungschef

Fabian Picardo, seit Dezember 2011.

Elektrizität

220/240 V, 50 Hz. Dreipolige Flachstecker wie in Großbritannien.

Zeitzone

Central European Time: MEZ +2 (MEZ +3 vom 26 März bis 29 Oktober 2017)

Anreise

Anreise mit dem Flugzeug

Von Deutschland, der Schweiz und Östereich gibt es keine Direktflüge nach Gibraltar. Iberia (IB) verbindet Madrid mit Gibraltar. British Airways (BA) (Internet: www.britishairways.com) bietet tägliche Direktflüge nach Gibraltar ab internationalen deutschen Flughäfen sowie ab Zürich u.a. über London Heathrow und Gatwick an. Monarch Airlines (ZB) (Internet: www.flymonarch.com/) fliegt ab London Luton nach Gibraltar. Ab Wien fliegt British Airways.
Als Flugalternative bietet sich die spanische Stadt Malaga an, von der aus man mit dem Auto nach Gibraltar weiterfahren kann. Autovermietungen stehen am Flughafen zur Verfügung. 

 

Flugzeiten

London - Gibraltar: 2 Std. 40 Min.; Frankfurt - Malaga: 2 Std. 55 Min.; Zürich - Malaga: 2 Std. 35 Min.; Wien - Malaga: 4 Std. 30 Min.

Anreise mit dem Pkw

La Linea ist der einzige Grenzübergang nach Spanien.

Anreise mit dem Schiff

Internationale Kreuzfahrten von und nach Gibraltar werden u.a. von P&O (Internet: www.poferries.com), Seabourn (Internet: www.seabourn.com), Cunard (Internet: www.cunard.com), Celebrity (Internet: www.celebrity.com), Princess (Internet: www.princess.com), Costa (Internet: www.costacruises.com) und Norwegian Cruises (Internet: www.ncl.com) angeboten.
Es gibt eine regelmäßige Fährverbindung vom Fährterminal (Internet: www.gibraltarport.com) mit dem Tragflächenboot von FRS Iberia (Internet: www.frs.es) nach Tanger (Marokko) (Fahrzeit: 80 Min.).

Vor Ort unterwegs

Unterwegs mit dem Auto/dem Bus

Bus: Es gibt ein gutes Busnetz, die Busse verkehren in kurzen Abständen. Taxis sind überall zu finden; Fahrer sind gesetzlich dazu verpflichtet, auf Anfrage die Tarifliste vorzulegen.
Mietwagen mit und ohne Chauffeur können gemietet werden. Touren außerhalb Gibraltars werden ebenfalls organisiert. Unterlagen: Haftpflichtversicherung ist vorgeschrieben. Eigener Führerschein.
Verkehrsbestimmungen:
Rechtsverkehr.
Geschwindigkeitsbegrenzungen:
Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h.

Reisewarnung

Überblick

Für dieses Land besteht beim Auswärtigen Amt momentan kein länderspezifischer Sicherheitshinweis.

Gesundheitsvorsorge

Anmerkungen Impfungen

[1] Trinkwasser ist gechlort und kann u. U. leichte Magenverstimmungen hervorrufen. Während der ersten Urlaubstage sollte man abgefülltes Wasser trinken. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist. Milch ist pasteurisiert und kann, ebenso wie Milchprodukte, Fleischwaren, Geflügel, Meeresfrüchte, Obst und Gemüse, unbesorgt verzehrt werden.

Andere Risiken

Hepatitis B kommt vor. Eine Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

Epidemische Ausbrüche der Meningokokken-Meningitis kommen vor. Um sich zu schützen sollten sich vor allem junge Erwachsene, die einen Langzeitaufenthalt planen, impfen lassen.

Da die Masern auf Gibraltar wieder verstärkt ein Problem sind, sollten Reisende unbedingt ihren Impfschutz oder eine möglich Immunität durch bereits überstandene Masern überprüfen.

Gesundheitszeugnis

Für Arbeitsaufenthalte in Gibraltar wird ein Gesundheitszeugnis ("Health Certificate") in spanischer Sprache verlangt (Formular auf Anfrage über die Botschaft).

Geld

Währung

1 Gibraltar-Pfund = 100 Pence. Währungskürzel: Gib£, GIP (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 100, 50, 20, 10 und 5 Gib£, Münzen im Wert von 5, 2 und 1 Gib£ und 50, 20, 10, 5, 2 und 1 Pence. 1 Gib£ entspricht dem britischen Pfund Sterling. Britische Banknoten werden anerkannt; Gibraltar-Banknoten haben jedoch in Großbritannien keine Gültigkeit.

Kreditkarten

Internationale Kreditkarten werden in allen größeren Hotels und Geschäften akzeptiert.
 

Geldautomaten

ec-/Maestro-Karte/Sparcard

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren. 

Öffnungszeiten der Bank

Mo-Do 09.00-15.30 Uhr, Fr 09.00-16.30 Uhr.

Devisenbestimmungen

Keine Beschränkungen.

Geldwechsel

Besuchern wird empfohlen, vor der Abreise alles nicht ausgegebene Geld zu wechseln. Auf Grund der Tagestouristen aus Spanien ist es möglich mit Euro zu bezahlen, jedoch sind dabei leicht erhöhte Preise hinzunehmen.  

Sprache

Überblick

Die offizielle Amtssprache ist Englisch. Da viele Spanier in Gibraltar arbeiten, ist Spanisch ebenfalls sehr verbreitet. Viele Verkehrs- und Hinweisschilder sind zusätzlich in Spanisch beschriftet. Das gesprochene Englisch ist durchmischt mit spanischen Vokabeln.

Die meisten Gibraltarer sprechen sowohl Englisch als auch Spanisch und wechseln mitunter mitten im Satz zwischen den beiden Sprachen hin und her. Daher kann es auch mit guten Spanisch- oder Englischkenntnissen schwierig sein, die Einheimischen zu verstehen.

Viele Einheimische sprechen Llanito, einen Dialekt des andalusischen Spanischs, der vom Englischen und verschiedenen südeuropäischen Sprachen beeinflusst ist. Ebenfalls verbreitet sind Italienisch und Portugiesisch.

Redewendungen


  • Auf Wiedersehen = Goodbye

  • Acht = Eight

  • Achtzig = Eighty

  • Ausgang = Exit

  • Bier = Beer

  • Bitte = Please

  • Danke = Thank you

  • Dienstag = Tuesday

  • Doktor = Doctor

  • Donnerstag = Thursday

  • Drei = Three

  • Dreißig = Thirty

  • Eingang = Entrance

  • Einhundert = One Hundred

  • Eins = One

  • Eintausend = One Thousand

  • Freitag = Friday

  • Fünf = Five

  • Fünfzig = Fifty

  • Gefahr = Danger

  • Geschlossen = Closed

  • Hallo = Hello

  • Heute = Today

  • Hotel = Hotel

  • Ich fühle mich krank = I feel ill

  • Ich verstehe das nicht = I don't understand

  • Ja = Yes

  • Mein Name ist … = My name is …

  • Mir geht es sehr gut. = I'm very well.

  • Mittwoch = Wednesday

  • Montag = Monday

  • Morgen = Tomorrow

  • Nein = No

  • Neun = Nine

  • Neunzig = Ninety

  • Offen = Open

  • Restaurant = Restaurant

  • Samstag = Saturday

  • Sechs = Six

  • Sechzig = Sixty

  • Sieben = Seven

  • Siebzig = Seventy

  • Sonntag = Sunday

  • Speisekarte = Menu

  • Sprechen Sie Deutsch/Englisch? = Do you speak German/English?

  • Toiletten = Toilets

  • Vier = Four

  • Vierzig = Forty

  • Wein = Wine

  • Wie geht es Ihnen? = How are you?

  • Wie viel kostet das? = How much does it cost?

  • Wo ist …? = Where is …?

  • Zehn = Ten

  • Zwanzig = Twenty

  • Zwei = Two

Öffentliche Feiertage

Anmerkung

[*] Fällt der Feiertag auf einen Wochenendtag, wird er am darauf folgenden Montag begangen.

Zollfrei Einkaufen

Überblick

Folgende Artikel können im Handgepäck zollfrei nach Gibraltar eingeführt werden (Personen ab 17 J.):

200 Zigaretten oder 100 Zigarillos (max. 3 g pro Stück) oder 50 Zigarren oder 200 g Tabak;
1 l Spirituosen oder 2 l Likörwein und schäumende Weine und 2 l nicht-schäumende Weine;
50 g Parfüm und 250 ml Eau de Toilette;
weitere Gegenstände in einem Wert von bis zu 32 Gib£.

Wirtschaft

Geschäftsetikette

Geschäftssprache ist in der Regel Englisch, Spanischkenntnisse sind jedoch u. U. ebenfalls vorteilhaft.

Geschäftszeiten: Mo-Fr 09.00-17.00 Uhr, Sommer 08.00-14.00 Uhr.

Behörden: Mo-Do 08.45-13.15 und 14.15-17.30 Uhr, Fr 09.00-17.00 Uhr. Abweichungen sind je nach Behörde und Jahreszeit möglich.

Wirtschaft

Gibraltar Chamber of Commerce (Handelskammer)
PO Box 29, Watergate House, 2-6 Casemates, Gibraltar
Tel: 200 783 76.
Internet: www.gibraltarchamberofcommerce.com

Geschäftskontakte

Gibraltar Chamber of Commerce (Handelskammer)
PO Box 29, Watergate House, 2-6 Casemates, Gibraltar
Tel: 200 783 76.
Internet: www.gibraltarchamberofcommerce.com

Kommunikation

Telefon

Selbstwählferndienst.

Mobiltelefon

Netzbetreiber ist Gibtel GSM (GSM 900) (Internet: www.gsmworld.com).

Internet

Internetcafé: The Cafe Cyberworld (Ocean Heights Gallery, Queensway). Hauptanbieter: Gibnet (Internet: www.gibnet.gi) und Gibconnect (Internet: www.gibconnect.com).

Post

Luftpost nach Nordeuropa benötigt 1-5 Tage, Postflüge gibt es täglich. An das Hauptpostamt in der Main Street kann man postlagernd schreiben. Öffnungszeiten der Postämter: Mo-Fr 09.00-14.15 Uhr (Winter: 09.00-16.30 Uhr), Sa 10.00-13.00 Uhr.

Radio

Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.

Einkaufen

Überblick

Das Stadtzentrum von Gibraltar ist ein wahres Einkaufsparadies. Alle Artikel sind steuerermäßigt und mehrwertsteuerfrei. Die meisten Geschäfte befinden sich im Westen der Stadt. Die Main Street sowie einige umliegende Straßen, Gassen und Plätze sind zu einer Fußgängerzone ausgebaut, in der es sich herrlich bummeln lässt. Hier befindet sich auch die Irish Town Street (ehemals Calle de Santa Ana), eine der bekanntesten und ältesten Einkaufsstraßen der Stadt. Vor allem Luxusartikel wie Seide, Leinen, Schmuck, Parfüm, Schnitzereien, Radios, Lederartikel, elektronische Geräte, fotografische Artikel, Kaschmirwolle und Armbanduhren werden angeboten. Zu den beliebtesten Artikeln gehören Alkoholika und Tabakwaren. Viele Spanier kommen zum Einkaufen nach Gibraltar und Busunternehmen bieten Tagesausflüge für Touristen von der nahegelegenen Costa del Sol aus an, so dass es in der Stadt vom Vormittag bis zum frühen Abend mitunter recht voll sein kann.

In den Lebensmittelgeschäften findet man eine Auswahl an exotischen Gewürzen und Küchenzutaten, Vollkornprodukten und biologisch angebauten Lebensmitteln. Es gibt englische Marmelade und eine große Auswahl verschiedener Teesorten. 

In den Touristenläden gibt es zahlreiche Souvenirs wie Schlüsselanhänger, Feuerzeuge, T-Shirts, Teller, Postkarten oder Kuscheltiere. Wer ein besonderes gibraltarisches Andenken sucht, sollte die Gibraltar Crystal Factory (Internet: www.gibraltar-crystal.com) besuchen, in der man sich sein eigenes Weinglas individuell gestalten kann.

Öffnungszeiten

Mo-Fr 10.00-19.30 Uhr, Sa 10.00-13.00 Uhr. Einige Geschäfte haben auch sonntags geöffnet.

Nachtleben

Einleitung

Das Nachtleben in Gibraltar ist überraschend vielfältig und lebendig. Es gibt mehrere Diskotheken und Nachtklubs, die bis in die frühen Morgenstunden geöffnet sind. Zahlreiche gemütliche Pubs und Weinlokale laden zum Verweilen ein. Viele Hotels verfügen über eine Cocktail-Bar. Der Kasinokomplex mit einem Restaurant, Nachtklub, Dachrestaurant (Sommer) und Spielsälen ist von 09.00 Uhr bis zum Morgengrauen geöffnet.

Die meisten Lokalitäten befinden sich auf der Main Street. Zu den beliebtesten Kneipen gehört z.B. das Horseshoe, das über einen schönen Außenbereich verfügt. Auch das The Angry Friar lockt mit Tischen im Freien, von denen aus man einen guten Blick auf die gegenüberliegende Gouverneursresidenz (auch bekannt als The Convent) hat und die Wachablösung beobachten kann. Die Piccadilly Garden Bar befindet sich in der Nähe der Seilbahn und hat einen gemütlichen Biergarten zu bieten. In der Clipper Bar wird frisch gezapftes Bier serviert.

Auf dem Casemate Square finden in den Sommermonaten regelmäßig Veranstaltungen statt. In der näheren Umgebung findet man auch besonders viele Kneipen, Clubs und Cafés, wie z.B. die Lord Nelson Bar, in der regelmäßig Live-Musik gespielt wird. Wer es etwas lebhafter mag geht in den Rock on the rock club oder in den Club The Tunnel. Salsa wird im Latinos geboten. Im All's Well und The Little Rock wird unter der Woche Karaoke geboten. Im Touristeninformationszentrum sind aktuelle Veranstaltungshinweise erhältlich. 

Kulinarisches

Regionale Spezialitäten


  • Tortilla (Omelette) mit Spinat

  • Calentita und panissa (beides ist eine Art Quiche aus Kichererbsenmehl)

Trinkgeld

Die Bedienung ist in Hotelrechnungen bereits enthalten. In Restaurants und Cafés werden 10-15% Bedienungsgeld erwartet. Taxifahrer und Gepäckträger erwarten ebenfalls ein Trinkgeld. 

Regionale Getränke

Spirituosen und Tabakwaren sind sehr preiswert. Alle Arten alkoholischer Getränke, einschl. Bier vom Fass (im Pub Gibraltar Arms), werden angeboten.

Mindestalter für den Verzehr alkoholischer Getränke

In Gibraltar darf man ab 16 Jahren Bier und Wein sowie ab 18 Jahren Spirituosen trinken. In Gaststätten und Kneipen darf Alkohol nicht an Jugendliche unter 18 Jahren ausgeschenkt oder verkauft werden.

Unterkunft

Hotels

Das Spektrum reicht von Luxushotels mit Ladenpassagen, Bars und Swimmingpools bis zu einfachen Unterkünften. Die Hauptsaison ist vom 1. April - 31. Oktober. Informationen vom Gibraltar Tourist Board (s. Adressen).

Camping

Camping ist verboten, aber Strandzelte und Sonnenschirme, inklusive zwei Sonnenliegen, kann man von den Dorfbewohnern in der Catalan Bay mieten. Stellplätze sind beschränkt und sollten im Voraus gebucht werden. Zelte dürfen nur tagsüber benutzt werden. Sehr gut ausgerüstete Campingplätze befinden sich jenseits der Grenze in Spanien.

Kultur

Religion

78,1% römisch-katholisch, 7% anglikanisch, 3,2% andere Christen; 4% Muslime; jüdische Minderheit.

Soziale Verhaltensregeln

Allgemeines: Britische und südeuropäische Bräuche verschmelzen in Gibraltar zu einer traditionsreichen Lebensart. An der Grenze zu Spanien kann es zu langen Staus kommen, hier ist Geduld gefragt. Roller- und Motorradfahrer dürfen oftmals an den Autoschlangen vorbei fahren. Wer sich als Autofahrer versucht vorzudrängeln, muss damit rechnen wieder ans Ende der Warteschlange geschickt zu werden.

Umgangsformen: Die gängigen Höflichkeitsformen sollten beachtet werden. Zur Begrüßung gibt man sich die Hand, persönlicher ist der Kuss auf beide Wangen. Wird man zum Essen eingeladen, freuen sich die Gastgeber über einen Blumenstrauß oder ein kleines Geschenk. Man beginnt mit dem Essen, nachdem alle Gäste bedient sind.

Kleidung: Legere Kleidung ist fast überall angebracht, Jeans und ein schickes Oberteil sind für die meisten Anlässe passend. Nur zu offiziellen Veranstaltungen und in exklusiven Restaurants wird elegantere Garderobe erwartet. Korrekte Kleidung wird beim Betreten von Kirchen erwartet. Badekleidung gehört an den Strand.

Kriminalität: Die Kriminalitätsrate in Gibraltar ist niedrig. Doch sind die auf dem Felsen freilebenden Berberaffen mit Vorsicht zu genießen: Sie sind geschickte Taschendiebe und haben es auf alles Essbare abgesehen.

Fotografieren: Personen sollten gefragt werden, bevor man sie fotografiert. In manchen Kirchen und kulturellen Einrichtungen gilt ein Fotografierverbot. 

Rauchen: Es gibt noch kein gesetzlich geregeltes Rauchverbot in Gibraltar. Nichtraucherzonen sollten jedoch beachtet werden. Einige Hotels bieten extra Nichtraucherzimmer.

 

Klima

Beste Reisezeit

Ganzjährig warm. Sommer (Mai - Sept.) sind sehr warm, manchmal schwül; die Winter mild, kein Schnee.

Landesdaten

Vorwahl +350 Fläche(qkm) 7 Bevölkerung 29258 Bevölkerungsdichte(pro qkm) 4178 Bevölkerung im Jahr 2015 Mitglied der EU No Hauptnotrufnummer 112

Copyright © 2018 REISEBANK AG