Cayman-Inseln

Nordamerika

Allgemeines

Hauptstadt

George Town (Grand Cayman).

Geographie

Die Cayman-Inselgruppe besteht aus den drei Inseln Grand Cayman, Little Cayman und Cayman Brac und liegt 290 km nordwestlich von Jamaika. Die Inseln sind die Gipfel einer unter dem Meer gelegenen Gebirgskette, die sich von Kuba bis in den Golf von Honduras erstreckt. Eine große Korallenbank schützt die Ost- und Westküste.

Regierung

Britische Kronkolonie mit interner Selbstverwaltung seit 1962. Verfassung von 2009. Der Legislativrat besteht aus 20 Mitgliedern, von denen 18 direkt gewählt werden. Der Gouverneur ist für die Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik zuständig ist. Er steht außerdem dem Exekutivrat vor, der aus sieben Mitgliedern besteht (drei vom Gouverneur ernannte Mitglieder und vier Mitglieder des Legislativrates, die dieser selbst wählt). Regierungschef:

Staatsoberhaupt

Königin Elizabeth II., vertreten durch den Gouverneurin Helen Kilpatrick, seit September 2013.

Regierungschef

Alden McLaughlin, seit Mai 2013.

Elektrizität

110 V, 60 Hz. Adapter sind notwendig, weil amerikanische Flachstecker weit verbreitet sind.

Zeitzone

Eastern Standard Time: MEZ -6

Anreise

Anreise mit dem Flugzeug

Die nationale Fluggesellschaft heißt Cayman Airways (KX) (Internet: www.caymanairways.com) und bietet Flüge zwischen Grand Cayman und Miami, Tampa, Houston und Kingston (Jamaica). British Airways (BA) (Internet: www.britishairways.com) bieten direkte Verbindungen von London nach Grand Cayman an. Lufthansa (LH) (Internet: www.lufthansa.de), Swiss International (LX) (Internet: www.swiss.com) und Austrian Airlines (OS) (Internet: www.aua.com) bieten in Kooperation mit anderen Fluggesellschaften Flüge nach Miami, von wo aus regelmäßige Anschlussflüge bestehen.

Ausreisegebühr

20 CI$ oder 25 US$. Davon ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren und Transitreisende, die innerhalb von 24 Stunden weiterfliegen.

Anreise mit dem Schiff

Der Hafen von Grand Cayman wird von vielen Reedereien im Rahmen von Kreuzfahrten angelaufen. Passagierschiffe verkehren zwischen den Cayman-Inseln und Nordamerika, Mexiko und Europa.
Kreuzfahrten zu den Cayman-Inseln werden u.a. angeboten von Carnival Cruise Lines (Internet: www.carnival.com), Celebrity (Internet: www.celebrity.com), Holland America (Internet: www.hollandamerica.com), Norwegian Cruise Line (Internet: www.ncl.com) und Royal Caribbean Cruises (Internet: www.royalcaribbean.com).
Die Cayman-Inseln sind rechtlich befugt, die Anzahl der Passagiere auf 6000 (3-4 Schiffe) täglich zu beschränken. Dienstags, mittwochs und donnerstags herrscht besonders reger Betrieb.

Vor Ort unterwegs

Unterwegs mit dem Flugzeug

Da es keinen Fährdienst zwischen den Cayman-Inseln gibt, ist man auf die nationalen Flugverbindungen angewiesen. Cayman Airways (Internet: www.caymanairways.com) und Island Air (Internet: www.islandair.ky) verbindet mehrmals täglich Grand Cayman mit Cayman Brac und Little Cayman sowie Cayman Brac und Little Cayman.

Flugzeiten

Grand Cayman - Little Cayman: 45 Min; Grand Cayman - Cayman Brac: 40 Min; Cayman Brac - Little Cayman: 15 Min.

Unterwegs mit dem Auto/dem Bus

Ein gutes Straßenverkehrsnetz verbindet die Küstenstädte der jeweiligen Insel. Ein preiswerter, aber unregelmäßiger Linienbusdienst verkehrt zwischen George Town und allen Regionen auf insgesamt 8 Linien. Busse nach West Bay fahren alle 15 Min., nach Bodden Town alle 30 Min. und nach East End/North Side stündlich. Der Fahrpreis beträgt zwischen 1,50 und 2 CI$ für einen Weg. Taxis stehen überall zur Verfügung. Der Taxipreis ist pro Person und Strecke festgelegt. Mietwagen: Alle bekannten Mietwagenfirmen sind in George Town vertreten. Es besteht Versicherungspflicht. Eine Vollkaskoversicherung kann mit den Mietwagenfirmen vereinbart werden. Fahrräder, Mopeds und Motorräder können ebenfalls gemietet werden. Es besteht Helmpflicht. Unterlagen: Gegen Vorlage des nationalen Führerscheins wird ein internationaler oder Touristenführerschein (Visitor's Driving Permit) gegen eine Gebühr von 5,20 US$ ausgestellt. Mindestalter: 21 Jahre.
Verkehrsbestimmungen:
Linksverkehr.
Vorsicht bei Bussen: Die Türen öffnen zur Fahrbahnseite.

Reisewarnung

Überblick

Für dieses Land besteht beim Auswärtigen Amt momentan kein länderspezifischer Sicherheitshinweis.

Gesundheitsvorsorge

Anmerkungen Impfungen

[1] Typhus kann vorkommen, Poliomyelitis nicht. Eine Typhusimpfung wird bei Rucksackreisen und Langzeitaufenthalten empfohlen.

[2] Leitungswasser ist als Trinkwasser nicht geeignet. Das Trinkwasser sollte in abgepackter Form in Geschäften erworben werden. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist. Wegen der Gefahr möglicher Darminfektionen ist auch auf eine sorgfältige Nahrungsmittelhygiene zu achten. Vor dem Verzehr von Riff-Fischen und Meeresfrüchten, die als Delikatessen in Speiserestaurants angeboten werden, ist wegen möglicher Algenvergiftung Vorsicht geboten.

Andere Risiken

Das durch Stechmücken übertragene Dengue-Fieber kann auftreten. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz.

Hepatitis A und Hepatitis B kommen vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

Gesundheitszeugnis

Für Arbeitsaufenthalte wird in der Regel ein Gesundheitszeugnis und ein negativer HIV-Test verlangt. Einzelheiten von den konsularischen Vertretungen (s. Adressen).

Geld

Währung

1 Cayman-Dollar = 100 Cent. Währungskürzel: CI$, KYD (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 100, 50, 25, 10, 5 und 1 CI$; Münzen im Wert von 25, 10, 5 und 1 Cent. Der KYD ist an den US-Dollar gebunden. US-Dollar-Noten werden als gängiges Zahlungsmittel akzeptiert.

Kreditkarten

Alle bekannten Kreditkarten (mit Ausnahme der DiscoverCard) werden akzeptiert. Auf Grand Cayman gibt es sieben Banken die jeglichen Service (Geldautomaten, Abhebungen usw.) anbieten. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte.
 

Geldautomaten

ec-/Maestro-Karte/Sparcard
Karten mit dem Cirrus- oder Maestro-Symbol werden europa- und weltweit akzeptiert. Karten mit dem Cirrus- oder Maestro-Symbol werden auf den Cayman-Inseln von einigen Geldautomaten akzeptiert, aber nicht in Geschäften. Weitere Informationen von Banken und Geldinstituten.

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren. 

Öffnungszeiten der Bank

Mo-Do 09.00-16.00 Uhr, Fr 09.00-16.30 Uhr; manche Banken haben auch Samstag vormittags geöffnet.

Devisenbestimmungen

Keine Beschränkungen bei Einfuhr (Deklarationspflicht ab dem Gegenwert von 15.000CI$) und Ausfuhr von Landes- oder Fremdwährungen. Die Einfuhr von Jamaika-Dollar ist jedoch auf 20 J$ pro Person beschränkt.

Geldwechsel

US-Dollar sind am einfachsten zu tauschen, obwohl kanadische Dollar und britische Pfund Sterling überall akzeptiert werden. Der US-Dollar kann auf den Inseln aber auch als Zahlungsmittel genutzt werden. Wechselgeld erhält der Kunde meist in Cayman-Dollars. In der Cayman National Bank und anderen Banken sowie am Flughafen Owen Roberts International Airport gibt es Geldautomaten, an denen mit gängigen Kreditkarten oder Karten mit Cirrus- und Maestro-Zeichen Bargeld in der Landeswährung abgehoben werden kann.

Sprache

Überblick

Englisch ist die Amtssprache. Auch jamaikanisches Patois ist weit verbreitet, wie auch Spanisch, besonders die regionalen Dialekte Kubas und Zentralamerikas.

Öffentliche Feiertage

Zollfrei Einkaufen

Überblick

Die folgenden Artikel können zollfrei auf die Cayman-Inseln eingeführt werden (Personen ab 18 J.):

200 Zigaretten oder 250 g Tabak;
1 l Spirituosen oder 4 l Wein oder bis zu 8 l Bier.

Verbotene Importe

Falschgeld, Glücksspielzubehör, Drogen aller Art und Zubehör, Waffen, Pflanzen und Pflanzenteile, frisches Obst und Gemüse sowie Rundfleisch dürfen nicht eingeführt werden.

Verbotene Exporte

Hummer, Muscheln und Muschelfleisch.

Wirtschaft

Geschäftsetikette

Bei Geschäftsbesuchen sollte man nicht allzu salopp gekleidet sein. Visitenkarten sind gebräuchlich, gelegentlich werden auch Empfehlungsschreiben benutzt. Termine mit Politikern und Regierungsbeamten sind relativ einfach zu vereinbaren. Beamte dürfen keine Geschenke annehmen. Auch in der Privatwirtschaft werden Geld- oder wertvolle Geschenke ungern gesehen.

Geschäftszeiten:
Mo-Fr 09.00-17.00 Uhr.

Wirtschaft

Cayman Islands Chamber of Commerce (Handelskammer)
PO Box 1000, George Town, Grand Cayman
Tel: 949 80 90.
Internet: www.caymanchamber.ky

Geschäftskontakte

Cayman Islands Chamber of Commerce (Handelskammer)
PO Box 1000, George Town, Grand Cayman
Tel: 949 80 90.
Internet: www.caymanchamber.ky

Kommunikation

Überblick

Briefmarken sind in den Läden erhältlich, in denen Postkarten gekauft werden können. Hotelrezeptionen nehmen Briefsendungen für ein Trinkgeld von ca. 1 US$ entgegen. Luftpostsendungen brauchen ca. 4 Wochen nach Europa.

Telefon

Ein modernes Telefonnetz verbindet die Inseln durch Unterseekabel und Satelliten mit allen Ländern der Welt. Internationale Direktdurchwahl. Es gibt Kartentelefone auf allen drei Inseln. Telefonkarten sind für 10 CI$, 15 CI$ und 30 CI$ in der Cable & Wireless-Niederlassung in Anderson Square in Georgetown, dem Cayman Brac-Postamt und an Tankstellen erhältlich.

Mobiltelefon

TDMA-Netz. Netzbetreiber ist Cable & Wireless Caribbean Cellular (Internet: www.cwinternet.ky). Besucher mit TDMA-Telefonen können Anrufe ohne vorherige Anmeldung über Kreditkarte tätigen.

Internet

Internetanbieter ist Cable & Wireless (Internet: www.cwinternet.ky). Internetcafés sind auf den Cayman-Inseln weit verbreitet. Viele Hotels bieten ebenfalls Internetzugang an.

Post

Es gibt keine Postzustellung an private Adressen, stattdessen holt man seine Post bei nummerierten Postfächern ab. Postlagernde Sendungen sollten an General Delivery adressiert sein. Öffnungszeiten: Mo-Fr 08.30-15.30 Uhr, Sa 08.30-12.00 Uhr.

Radio

Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.

Einkaufen

Überblick

George Town bietet vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, die Auswahl an Geschäften und Duty-free-Shops macht die Stadt zu einem der besten karibischen Einkaufszentren. Qualitätsmöbel und Haushaltsgegenstände aus den USA und Europa werden ebenso angeboten wie Porzellan, Kristallglas, Silberwaren, französisches Parfüm, Kunstgewerbeartikel und Skulpturen. Viele Luxusartikel und Lebensmittel sind zollfrei, für andere Artikel werden dagegen bis zu 20% Zoll erhoben.

Öffnungszeiten der Geschäfte:
Mo-Sa 09.00-17.00 Uhr.

Nachtleben

Einleitung

Die Nachtklubs auf Grand Cayman bieten Unterhaltungsprogramme mit internationalen Künstlern und Diskoabenden. Am Wochenende finden in den Hotels auf Cayman Brac Tanzveranstaltungen statt. Es gibt zwei Theater und zwei Freilichtbühnen. In einigen Hotels werden Filme gezeigt.

Kulinarisches

Unterkunft

Hotels

Fast alle Hotels liegen an der Küste, die bekanntesten am Seven Mile Beach. Einige Hotels haben sich auf Tauch-Urlaube spezialisiert. Die großen Hotels (100 Zimmer) sind zumeist nur auf Grand Cayman zu finden. Preise sind saisonbedingt, in der Hochsaison im Winter (von 15.12-15.4.) liegen sie bis zu 50 % höher. In einigen Hotels können Kinder unter 12 Jahren im Sommer kostenlos übernachten. Eine Zimmersteuer von 10% wird erhoben. In vielen Hotels ist der Bedienungszuschlag bereits in der Rechnung enthalten. Informationen von Cayman Islands Department of Tourism (s. Adressen).

Kategorien:
Das Spektrum reicht von luxuriösen Hotels der 1. Klasse bis zu Hotels der Touristenklasse.

Kultur

Religion

Überwiegend Church of God und United Church (u.a. Presbyterianer). Anglikaner, Baptisten und andere Protestanten und Katholiken.

Soziale Verhaltensregeln


Umgangsformen: Amerikanische und englische Verhaltensweisen haben die einheimischen Traditionen beeinflusst. Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Einige Familiennamen sind so häufig, dass man bei der Vorstellung oft Vornamen benutzt, z. B. Mr. Tom oder Mr. Jim. Blumen sind gern gesehene Geschenke als Mitbringsel bei der Ankunft oder als Aufmerksamkeit, wenn man zum Essen eingeladen ist. In vielen Familien wird kein Alkohol getrunken, man sollte daher keine Spirituosen als Geschenke überreichen.

Kleidung: Freizeitbekleidung wird fast überall akzeptiert, aber Badekleidung gehört an den Strand. »Oben ohne« ist nicht erlaubt.

Trinkgeld:
10-15% sind üblich. Auf den Hotel- und Apartmentrechnungen sind die genauen Beträge bzw. Prozentsätze aufgeführt. Restaurants setzen einen Bedienungszuschlag von 10-15% auf die Rechnung.

Klima

Beste Reisezeit

Ganzjährig sehr warm und tropisch, Passatwinde bringen Kühlung. Regenzeit von Mai bis Oktober, die Schauer sind meist kurz und heftig. Hurrikan-Saison von Juni bis November.

Landesdaten

Vorwahl +1 345 Fläche(qkm) 260 Bevölkerung 56092 Bevölkerungsdichte(pro qkm) 216 Bevölkerung im Jahr 2015 Mitglied der EU No Hauptnotrufnummer 911

Copyright © 2018 REISEBANK AG