Sovereign Elisabeth II.

Sovereign Elisabeth II.

Herkunftsland Grossbritannien
Feinheit 916,6 / 1000
Größe ca. 22 mm
Erhaltung Handelsüblicher Erhaltungszustand
In den warenkorb

Die gewählte Produktvariation ist aktuell leider ausverkauft.

Aufgrund von Wartungsarbeiten sind unsere Preise von 0 bis 6 Uhr nicht abrufbar.

Beim Abrufen der Preise ist ein Fehler aufgetreten.

Die Goldmünze Elisabeth II. ist weltweit beliebt

Die Sovereign Elisabeth II. Goldmünze gehört zu den bekanntesten Anlagegoldmünzen der Welt und ist weit über die Grenzen des Königreichs hinaus beliebt bei Anlegern und Sammlern. Sie wird als wertstabile Investition, hochwertiges Sammlerstück oder als eindrucksvolles Geschenk geschätzt.

Bequemer und sicherer Erbwerb der Goldmünze Elisabeth II.

Bei der ReiseBank können Sie sich die Anlagegoldmünze bequem nach Hause liefern lassen und sich dabei stets auf die Sicherheit einer renommierten Bank verlassen. Das Produkt Ihrer Wahl ist bei der Lieferung selbstverständlich versichert und – wie alle Anlagegoldmünzen – von der Mehrwertsteuer befreit.

Die Sovereign-Goldmünze Elisabeth II. ehrt die englische Monarchin

Die englische Königin Elisabeth II. regiert das Britische Königreich mittlerweile seit mehr als einem halben Jahrhundert. Sie wurde 1952 gekrönt und ist Namens- und Motivgeberin der beliebten englischen Anlagegoldmünze, die von Investoren und Liebhabern als wertstabile Anlage geschätzt wird. Die englischen Sovereign-Goldmünzen waren bis zum ersten Weltkrieg normale britische Umlaufgoldmünzen und gelten rechtlich auch gegenwärtig noch als reguläres Zahlungsmittel. Später wurden sie als Umlaufgoldmünzen aus dem Verkehr gezogen und fungieren heute als Anlagegoldmünzen. Alle Sovereign-Goldmünzen zeigen britische Könige bzw. Königinnen auf der Vorderseite. Sie bestehen aus einer Goldlegierung mit einem Goldanteil von 91,7 Prozent und werden daher häufig mit dem südafrikanischen Krügerrand verglichen. Die Sovereign-Goldmünze Elisabeth II. wird heute als Anlagegoldmünze genutzt, deren Wert nahe am aktuellen Goldpreis liegt.

Design der Sovereign-Goldmünze Elisabeth II.

Auf der Vorderseite der Goldmünzen, die in den Jahren 1957 bis 1968 geprägt wurden, ist die junge Königin Elisabeth II. im Profil nach rechts blickend mit Blätterkranz und Haarschleife aufgeprägt. In späteren Jahren folgten weitere Prägungen mit leicht veränderten Porträts der Königin. Die Umschrift dieser Sovereign-Goldmünze lautet: Elisabeth II. Dei Gratia Regina F. D., zu Deutsch: Elisabeth die Zweite, Königin von Gottes Gnaden, Verteidigerin des Glaubens. Auf der Rückseite ist der heilige Georg aufgeprägt, der zu Pferde gegen einen Drachen kämpft. Unten steht das jeweilige Jahr der Münzprägung.

Die königliche Goldmünze ist von der Mehrwertsteuer befreit

Wichtig: Goldmünzen wie die Sovereign-Goldmünze Elisabeth II., die für Investitionszwecke gekauft werden, sind von der Mehrwertsteuer befreit. Die Nachsteuerrendite bei der Investition in physisches Gold bleibt außerdem nach einer Haltefrist von einem Jahr erhalten – deshalb ist es wichtig, dass Sie den Kaufbeleg aufbewahren.

Stückelungen der Sovereign Elisabeth II.-Goldmünze

Stückelung

Feingewicht

Durchmesser

1 Pfund

ca. 7,32 g

ca. 22 mm

Für welches Land benötigen Sie Bargeld?

Hier bestellen Sie bequem die empfohlenen Währungen.

Copyright © 2018 REISEBANK AG