20 Franken Vreneli

20 Franken Vreneli

Herkunftsland Schweiz
Feinheit 900 / 1000
Größe ca. 21 mm
Erhaltung Handelsüblicher Erhaltungszustand
In den warenkorb

Die gewählte Produktvariation ist aktuell leider ausverkauft.

Aufgrund von Wartungsarbeiten sind unsere Preise von 0 bis 6 Uhr nicht abrufbar.

Beim Abrufen der Preise ist ein Fehler aufgetreten.

Allgemeine Informationen zur Goldmünze Franken Vreneli (Schweiz)

„Vreneli“ ist die Verniedlichungsform des Vornamens Verena. Gemeint ist die junge Frau, die vom Künstler Fritz Landry auf der Vorderseite der Münze abgebildet ist und die symbolische Frauenfigur der Helvetia darstellt. Die Vreneli-Münze ist die bekanntest Goldmünze der Schweiz und wurde von 1897 bis 1949, hauptsächlich als 20-Franken Münze geprägt. Zwischen 1911 und 1922 wurde auch eine 10 Franken Vreneli mit einer Auflage von 2,6 Millionen geprägt; im Jahr 1925 wurden außerdem 5.000 Exemplare der 100-Vreneli geprägt.

Design des Goldvreneli

Die Vorderseite der Münze zeigt eine junge Frau (Das „Vreneli“), die die Helvetia repräsentiert. Im Hintergrund ist ein Bergpanorama zu sehen; die Aufschrift lautet Helvetia. Auf der Rückseite ist das Schweizer Kreuz in einem Schild abgebildet, eingefasst vom Nennwert links und rechts, Blättern und dem Prägejahr (unten).

Stückelungen der Vreneli-Goldmünze

Die ReiseBank bietet ausschließlich die 20 Franken-Stückelung an.

Nennwert

Feingewicht

Durchmesser

20 Franken

ca. 5,81 g

ca. 21 mm

Für welches Land benötigen Sie Bargeld?

Hier bestellen Sie bequem die empfohlenen Währungen.

Copyright © 2018 REISEBANK AG