Rand van Riebeeck

Rand van Riebeeck

Herkunftsland Südafrika
Feinheit 916,6 / 1000
Größe ca. 22 mm
Erhaltung Handelsüblicher Erhaltungszustand
In den warenkorb

Die gewählte Produktvariation ist aktuell leider ausverkauft.

Aufgrund von Wartungsarbeiten sind unsere Preise von 0 bis 6 Uhr nicht abrufbar.

Beim Abrufen der Preise ist ein Fehler aufgetreten.

Allgemeine Informationen zur Goldmünze Rand van Riebeeck

Die südafrikanische Münzprägeanstalt Rand Refinery stellte zwischen 1961 und 1983 Goldmünzen mit einem Nennwert von 1 Rand und 2 Rand her. Diese Rand-Goldmünzen ähneln in mancherlei Hinsicht dem Krügerrand und gelten als sein Vorläufer. So wurde für die Herstellung eine kupferhaltige Goldlegierung verwendet, um die Bullioncoins härter zu machen. So kommt es, dass die Rand van Riebeeck-Münzen einen rötlichen Farbton aufweisen wie der Krügerrand. Die Feinheit liegt bei 91,67 Prozent, wobei der Restanteil der Legierung aus Kupfer besteht – die gleiche 22-Karat Rotgold-Legierung wie beim Krügerrand.

Design des Rand van Riebeeck

Die goldene Randmünze gibt es mit den Nennwerten ein und zwei Rand. Auf der Vorderseite ist das Portrait des holländischen Kolonialverwalters und Gründers von Kapstadt, Jan van Riebeeck, abgebildet. Umschrieben ist das Portrait mit dem Wahlspruch „Einigkeit ist Stärke“ auf Englisch („Unity is Strength“) und Afrikaans („Eendrag maak mag“). Die Rückseite zeigt das südafrikanische Wappentier, den Springbock. Der Rand der Münze ist geriffelt. Auch wenn die goldene Rand-Münze nicht mehr geprägt wird, ist sie eine geeignete Anlagemünze, deren Kurs sich eng am jeweils aktuellen Goldpreis orientiert. Der Rand van Riebeeck ist nach wie vor ein gesetzliches Zahlungsmittel in Südafrika, wobei der Goldwert den Nennwert um ein Vielfaches übersteigt.

Stückelungen des Rand van Riebeeck

Stückelung Feingewicht Durchmesser
1 Rand 3,66 g 19 mm
2 Rand 7,32 g 22 mm


Für welches Land benötigen Sie Bargeld?

Hier bestellen Sie bequem die empfohlenen Währungen.

Copyright © 2018 REISEBANK AG