bankomo – das Smartphonekonto mit Sprachvielfalt

bankomo ist das mehrsprachige Smartphonekonto

bankomo ist eine Kontolösung, dafür entwickelt, wenn der Kunde eine fremdsprachige, simple und mobile Lösung sucht. Das können Zuwanderer sein, das können Menschen sein, die sich im Rahmen eines Studiums oder eines Jobs zeitweise in Deutschland aufhalten – aber einen Zugang zu den hiesigen Zahlungsverkehrswegen benötigen. bankomo ist ein Konto mit basiskonto-ähnlichen Funktionen, das der Kunde eigenverantwortlich steuern und nutzen kann. Daher kann es derzeit auch alles, was ein Girokonto kann. Nur einfacher. Mit Smartphone und der zum Konto gehörigen Prepaid-Mastercard kann der Kunde nahezu alles machen. Deshalb wurden die Funktionen verständlich und leicht bedienbar umgesetzt, wie zum Beispiel die smarte Überweisungsvorlage, mit der der Kunde eine eingegangene oder ausgegangene Überweisung oder P2P-Transaktion aufruft und alle Daten in eine neue Transaktion übernommen werden. Außerdem kann er zum Beispiel seine Karte deaktivieren und wieder aktivieren oder eigene Limits setzen. All das kann er natürlich auch über Online-Banking auf seinem Computer machen.

 

Bundesweite Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

 

Um den Bargeldein- und -auszahlungsservice über die Möglichkeiten in den bundesweiten ReiseBank-Geschäftsstellen hinaus zu erweitern, ging Wirecard, der bankomo-Servicepartner der ReiseBank mit barzahlen eine Kooperation ein. Diese Anbindung an bankomo bedeutet, dass der bankomo-Nutzer nun rund 10.000 Akzeptanzstellen im Einzelhandel vorfindet. Das heißt er kann innerhalb von wenigen Sekunden eine Einzahlung oder Auszahlung durchführen – zum Beispiel bei REWE, Penny und Co.

 

Online-Auftritt von bankomo nunmehr in sechs Sprachen

 

Gestartet ist bankomo mit den Bediensprachen Deutsch und Englisch, dann wurden Informationsmaterialien, Videos und die Webseite www.bankomo.de auf Arabisch übersetzt. Damit nicht genug: Im März 2018 wurde die Mehrsprachigkeit der App und des Online-Bankings ausgebaut. Jetzt können App und Online-Auftritt in Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch und Türkisch bedient werden – und auch das Vertragswerk ist natürlich mehrsprachig. Das Online-Banking erhält zusätzlich noch Arabisch als Bediensprache. Damit bietet bankomo fremdsprachigen Kunden in Deutschland eine tolle Lösung, um ihr Konto in einer ihnen vertrauten Sprache zu bedienen.

 

Im Sinne einer fair-use-Policy alle Services gegen Pauschalentgelt

 

Das Konto bietet einen indirekten Schutz vor Überschuldung, da es rein auf Guthabenbasis funktioniert. Gleichzeitig hat es sehr niedrige Zugangsschwellen, da es keine Bonitätsabfrage oder einen Mindestgeldeingang voraussetzt. Umgekehrt verlangt die ReiseBank eine geringe monatliche Grundgebühr mit der nahezu alle Services im Rahmen einer fair-use-policy abgedeckt sind. Die bankomo-App gibt es im Google Playstore für Android und im App Store, gleichzeitig kann das Konto auch über eine responsive Website in allen Betriebssystemen bedient werden. Weitere Infos auf bankomo.de

Copyright © 2018 REISEBANK AG